Gefällt Ihnen die Laatzener SPD? Gefallen Ihnen unsere politischen Aktivitäten? Wollen Sie die Laatzener SPD nicht nur durch Kreuze auf dem Stimmzettel unterstützen? Dann finden Sie unten links auf dieser Seite zwei Angebote. Sie können Mitglied der SPD werden. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Oder Sie spenden uns für die Finanzierung unserer Aktivitäten einen Betrag.

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
 

Miersch: Erklärung zum Wolfsburger Parteikonvent - CETA

Gestern hat die SPD die Chance eröffnet in Europa mehr Demokratie zu wagen, indem sie eine Brücke zwischen Kritikern und Befürwortern von CETA geschlagen hat. Nach dem SPD-Parteikonvent in Wolfsburg lauten viele Überschriften in den Medien: „SPD stimmt CETA zu“. Da ich mich seit vielen Monaten intensiv mit dem Abkommen beschäftigt und mich auch an vielen Stellen in die Debatte eingemischt habe, möchte ich Sie/Euch in dieser persönlichen Erklärung direkt informieren und offene Fragen beantworten. mehr...

 
 

Kontroverse CETA-Diskussion beim Forum für Politik und Kultur in Barsinghausen

Zur Diskussion über die Freihandelsabkommen TTIP und CETA hat das Forum für Politik und Kultur am vergangenen Donnerstagabend in den Barsinghäuser ASB-Bahnhof eingeladen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch diskutierte in dem von Silvia Bethe moderierten Gespräch mit seiner Kollegin von der CDU Maria Flachsbarth. Dabei waren die Positionen, wie mit den Handelsabkommen neuer Art umzugehen ist, sehr unterschiedlich. mehr...

 
 

Willy-Brandt-Medaille für Jürgen Herwig

Am vergangenen Sonnabend begrüßte Luisa Oyen, Vorsitzender der SPD Laatzen, rund 40 Personen zur besonderen Ehrung von Jürgen Herwig. Die SPD Laatzen hatte in das Haus der Schützengesellschaft Rethen eingeladen, um den ehemaligen Gemeindedirektor von Rethen für seine Lebensleistung zu ehren. Die Willy-Brandt-Medaille ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt. mehr...

 
 

Miersch: Berufung in Kammer für nachhaltige Entwicklung der Evangelischen Kirche in Deutschland

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Matthias Miersch ist kürzlich vom Rat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) in die Kammer für nachhaltige Entwicklung berufen worden. Die Berufung gilt für die laufende Amtsperiode des Rates bis zum Ende des Jahres 2021. Die Kammer wird am 24. September in Hannover zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen kommen. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Glückwunsch an die Gewinner der Stichwahl

Nach den Stichwahlen am 25. September 2016 gratuliert SPD-Generalsekretär Detlef Tanke den Wahlgewinnern Bernhard Reuter und Klaus Saemann: „Herzlichen Glückwunsch nach Göttingen und Peine. Bernhard Reuter bleibt Landrat und Klaus Saemann ist neu gewählter Bürgermeister. D mehr...

 

Ein Plus für die Bildung

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat den Haushaltsplanentwurf für die Jahre 2017 und 2018 in den Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtages eingebracht. Der Etat des Kultusministeriums steigt in 2017 auf 5,85 Milliarden Euro und in 2018 auf 5,92 Euro an. mehr...

 

Stichwahl: Unterstützung für unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Die SPD Niedersachsen ist aus den Direktwahlen am 11. September mit sehr guten Ergebnissen hervorgegangen. Viele Kandidatinnen und Kandidaten konnten sich bereits im ersten Durchgang durchsetzen. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil unterstützt die Kandidaten, die sich am Sonntag einer Stichwahl stellen und hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung. mehr...

 

Ganztagsschulen: Klotzen statt Kleckern

Ganztagsschule tut allen gut - und Niedersachsen ist vorne mit dabei: Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung sind Eltern von Ganztagsschülern zufriedener als Eltern von Halbtagsschülern. Kinder könnten in ihrem eigenen Tempo lernen, und der soziale Zusammenhalt in der Klasse sei besser, meinten die Eltern. mehr...

 

"CDU-Spitzenkandidat ohne Parteibasis"

„Die CDU-Führung beweist bei der Benennung von Bernd Althusmann als Spitzenkandidat für die Landtagswahl ein weiteres Mal, wie wenig ihnen die Mitbestimmung ihrer Mitglieder bedeutet“, bedauert SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. Er stellt fest: „Für uns ist nicht wichtig, wer gegen Stephan Weil antritt. mehr...

 

SPD bleibt stark in den Kommunen

Die SPD hat laut amtlichen Endergebnis landesweit 31,2 Prozent der Wählerstimmen erhalten. „Die SPD präsentiert sich bei schwierigen Rahmenbedingungen sehr stabil. Die Ergebnisse in den Landkreisen und Kommunen können sich sehen lassen“, so der niedersächsische SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. „ mehr...