Nachrichten

Auswahl
 

„Armut wird vererbt“: Fachleute diskutierten auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung über das Thema Gerechtigkeit

Die einen besitzen Milliarden, die anderen besitzen nichts - ist das noch gerecht? Unter dem Motto „Die neue UmFAIRteilung - wieviel Gerechtigkeit braucht unsere Gesellschaft?“ diskutierten darüber vier Fachleute gestern Abend im Laatzener Erich-Kästner-Schulzentrum - unter ihnen die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann. Eingeladen hatte das Landesbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung Niedersachsen. mehr...

 
 

Lesemann: Rot-grüne Koalition gibt Geld für preiswerte Studenten-Wohnungen

Mit sieben Millionen Euro aus dem Etat der politischen Liste der Regierungskoalition können 2017/2018 in Niedersachsen an vier Standorten insgesamt 320 neue Plätze in Studentenwohnheimen gebaut werden: „Damit schaffen wir weitere bezahlbare Wohnungen für Studierende mit kleinem Budget an den Uni- und FH-Standorten Hannover, Braunschweig, Oldenburg und Osnabrück“, sagt Dr. Silke Lesemann, hochschulpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion. mehr...

 
 

Veranstaltung zum Thema Gerechtigkeit in Laatzen - Lesemann hält Impulsreferat

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt unter dem Motto "Die neue UmFAIRteilung - wieviel Gerechtigkeit braucht unsere Gesellschaft?" zu einer Diskussionsveranstaltung am Mittwoch, 21. Juni, in Laatzen ein. Die für Laatzen, Pattensen und Sehnde zuständige SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Silke Lesemann wird ein Impulsreferat
halten. mehr...

 
 

Dialogveranstaltung mit rund 100 Gästen gestern Abend in Laatzen: Ministerpräsident Stephan Weil absolvierte Frage-Antwort-Marathon

Einen regelrechten Frage-Antwort-Marathon hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil gestern Abend in Laatzen absolviert: Auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Silke Lesemann und des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Miersch war er Gast einer Dialogveranstaltung in den Räumen der Deutschen Rentenversicherung. Das Besondere: Die Gäste konnten ihre Fragen auf Bierdeckel schreiben, Miersch und Lesemann sammelten sie ein und lasen sie vor. mehr...

 
Matthias Miersch, Claudia Schuessler, Dobelmann
 

Matthias Miersch wirbt für neues Gesellschaftsmodell

Am vergangenen Freitag öffneten sich die Türen der Waschkaue in Barsinghausen für die Veranstaltungsreihe „Offen gesagt“ des SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch. Bereits zum Einlass ertönte Musik von „Méli-Mélo“ mit Gesang vom Feinsten. Sechs Sängerinnen boten internationale Hits auf gesanglich hohem Niveau dar und stimmten die ankommenden Gäste auf den Abend ein. mehr...

 
 

Miersch: Persönliche Erklärung zum Bund-Länder-Finanzausgleich

Am heutigen Donnerstag hat der Bundestag u. a. über die „Neuregelung des bundesstaatlichen Finanzausgleichssystems“ abgestimmt. Dahinter verbirgt sich ein umfangreiches Regelungspaket, das auch das derzeit viel diskutierte Thema „Autobahnprivatisierung“ enthält. Ich habe in den letzten Wochen gegen die ursprünglichen Pläne der Privatisierung gekämpft. Warum ich das jetzt vorliegende Regelungspaket als wichtigen Erfolg der SPD-Bundestagsfraktion bewerte, erläutere ich nachfolgend. mehr...

 
 

SPD Laatzen begrüßt neue Vorschläge für die Verlängerung der Stadtbahnlinie 2

Sehr zufrieden mit einem Ortstermin der SPD-Fraktion in der Region Hannover zeigte sich Laatzens SPD-Fraktionsvorsitzender Ernesto Nebot: „Ich habe mich gefreut, meinen Kollegen einmal vor Ort die Schwerpunkte für den weiteren Ausbau des Stadtbahnnetzes in Laatzen und speziell in Rethen vorzustellen.“ mehr...