Nachrichten

Auswahl
 

Unkonventionelles Fracking wird verboten - Erdgasförderung nur mit hohen Umweltstandards

Unkonventionelles Fracking wird verboten, Forschung nur nach Zustimmung der Länder, die Erdgasförderung in Deutschland wird sauber. Das sind die wesentlichen Punkte, die von den Koalitionsfraktionen beschlossen wurden. Am Freitag kann das Gesetz zur Regulierung von Fracking im Deutschen Bundestag verabschiedet werden. Das ist ein großer Erfolg. Hierzu wird Matthias Miersch am Freitag, den 24. Juni, vormittags im Deutschen Bundestag reden.
mehr...

 
 

Änderung des Standortauswahlgesetzes

"Die Suche nach einem Standort für insbesondere hochradioaktive Abfälle mit der bestmöglichen Sicherheit für eine Million Jahre wird nur erfolgreich sein, wenn ein gesellschaftlicher Konsens erreicht werden kann." So beginnt der Entwurf der Neufassung des Gesetzes zur Standortauswahl. Die 2. und 3. Lesung des fraktionsübergreifenden Gesetzentwurfes findet nun am 23. Juni im Deutschen Bundestag statt. Als Mitinitiator der Endlagersuchkommission und als Redner freue ich mich auf die Debatte. mehr...

 
 

90 Jahre Heimvolkshochschule Springe feiert einen Rückblick auf bewegte Zeiten

Eine beeindruckende, unvergessliche Feierstunde haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Heimvolkshochschule Springe e.V. (HVHS) unter der Leitung von Tobias Gombert den zahlreichen Gästen am vergangenen Sonnabend bereitet. Ministerpräsident Stephan Weil, der Vorsitzende der HVHS Wolfgang Jüttner und Matthias Miersch haben selbst bereits viele Stunden in der Springer Bildungseinrichtung verbracht. Sie hoben die überregionale Bedeutung der HVHS in ihren Reden hervor. mehr...

 
Jürgen Buchholz, Sprecher für Feuerschutz, Rettungswesen und allgemeine Ordnungsangelegenheiten der SPD-Regionsfraktion Hannover
 

SPD-Regionsfraktion begrüßt Landtagsentscheidung zur Zukunftsoffensive für die Feuerwehren in Niedersachsen

„Eine gute Nachricht für die Feuerwehren der Region Hannover“, so kommentiert der Sprecher für Feuerschutz, Rettungswesen und allgemeine Ordnungsangelegenheiten der SPD-Regionsfraktion Hannover, Jürgen Buchholz, den Beschluss des niedersächsischen Landtages für eine Zukunftsoffensive für die Feuerwehren in Niedersachsen. mehr...

 
Elke Zach, gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion
 

Hebammen nicht allein lassen! | SPD und Grüne in der Regionsversammlung bringen Eilantrag ein: Anhörung zur Situation der Hebammen im August

"Wir möchten uns umgehend -also gleich nach den Sommerferien im August- ein umfassendes Bild von der Situation, der Ausbildung und den Arbeitsbedingungen der Hebammen machen, ob sie nun freiberuflich tätig oder angestellt sind,“ so die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion, Elke Zach. mehr...

 
 

Miersch: „Der Wert einer Gesellschaft bemisst sich daran, wie sie mit ihren Schwachen umgeht“

Diakonie Sozialstation Barsinghausen-Ronnenberg ist zu Gast bei Matthias Miersch in Berlin. Die dreizehnköpfige Gruppe rund um den Geschäftsführer der Diakonie Sozialstation Barsinghausen-Ronnenberg, Ronald Wegwerth, war einer Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Matthias Miersch gefolgt, die dieser bei seinem letzten Besuch der Einrichtung im vergangenen Sommer ausgesprochen hatte.
mehr...

 
 

Matthias Miersch: Onlinekommentierung zur Endlagerkommission

Nach knapp zwei Jahren mit 88 Arbeitsgruppen- und Plenarsitzungen mit einer Dauer von fast 500 Stunden nähert sich die Arbeit der Endlagerkommission ihrem Ende. Ende heißt in diesem Fall Abgabe des Kommissionsberichts an Bundestag und Bundesrat. Der Bericht wird Empfehlungen an den Gesetzgeber enthalten, wie er die Endlagersuche in Deutschland gesetzlich gestalten soll, damit der Standort mit der bestmöglichen Sicherheit für den Atommüll gefunden wird. mehr...

 
Der Stand auf dem Hannoverschen Solarfest
 

SPD-Regionsfraktion am Autofreien Sonntag bei Hannovers Klimafest

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der SPD-Ratsfraktion Hannover waren Mitglieder der SPD-Regionsfraktion Hannover am Autofreien Sonntag auf dem Klimafest mit einem eigenen Stand vertreten. Sie standen den Bürgerinnen und Bürgern für Fragen und Diskussionen zur Verfügung und informierten umwelt- und verkehrspolitischen Themen. mehr...