Zum Inhalt springen
SPD Laatzen Foto: SPD Laatzen

29. September 2020: Erneuerung bei der SPD Rethen-Gleidingen - neue Köpfe im Vorstand

Die Laatzener SPD bringt nicht nur die Verkehrswende voran, sondern verändert sich auch in ihren Führungsstrukturen. Der Vorstand für Gleidingen und Rethen hat sich turnusmäßig neu aufgestellt und dabei sichtlich verjüngt.

Den Vorsitz hat Matthias Blume an Nicole Meermann übergeben. Die Stellvertreter sind nach wie vor Marion Bode-Pletsch, Rita Heitsch und Benjamin Schiller. Auch der langjährig erfahrene Kassierer Horst-Dieter Schmidt ist geblieben. Neu hinzugekommen als Schriftführerin ist Katrin Benke.

Als Beisitzer stehen zur Verfügung: Niklas Arlt, Matthias Blume, Helga Büschking, Daniel Kaske, Norbert Kreil, Ernesto Nebot, Achim Rauch, Silke Rehmert, Renate Schmidt und Jonas Seidel. Der Vorstand hat ein Durchschnittsalter von 54 Jahren. Matthias Blume: „Damit kann man von Verjüngung sprechen und feststellen, dass der Generationswechsel begonnen hat.“

Inhaltlich wird sich der neue Vorstand mit den bevorstehenden Wahlen beschäftigen. Hier folgen die Kandidatenaufstellung und das Verabschieden des Wahlprogramms. Die neue Vorsitzende Nicole Meermann: „Aber auch die Belange der Ortschaften Gleidingen und Rethen sowie der Anbau der Grundschule Rethen werden nicht aus den Augen verloren. Alle hier genannten Mitglieder stehen gern für Gespräche zur Verfügung.“

Die Medien berichten

30.09.2020 - LeineBlitz.de - Erneuerung bei der SPD Rethen-Gleidingen: Neue Köpfe im Vorstand

03.10.2020 - Hallo Wochenende - Meermann folgt auf Blume

SPD Laatzen Foto: SPD Laatzen

Corona-konforme Glückwünsche von Matthias Blume an seine Nachfolgerin Nicole Meermann.

Vorherige Meldung: SPD Laatzen und Sarstedt für interkommunale Zusammenarbeit bei der Verkehrspolitik

Nächste Meldung: SPD fragt nach vernünftiger Belüftung in städtischen Räumen

Alle Meldungen