Zum Inhalt springen
SPD Laatzen Foto: SPD Laatzen

16. Juni 2021: Laatzens SPD im Dialog mit Germania Grasdorf

Spontanen Besuch erhielt Germania Grasdorfs Clubhaus über Pfingsten durch die Laatzener SPD: Patrick Mewes aus dem Vorstand, Ratsmitglied Karl-Peter Hellemann sowie Bürgermeisterkandidat Kai Eggert nutzten das schöne Wetter und informierten sich über den aktuellen Status an der Ohestraße.

Germanias Vize Stephan Schünemann: „Der ganze Verein freut sich, dass nach fast einem Jahr Pause unser Clubhaus zumindestens im Biergarten wieder besucht werden kann. Und dies passt zusammen mit unserer Planung des vorsichtigen Wiederanlaufens des Sportbetriebs der fast 20 Junioren- und Herrenmannschaften!“

Ausführlich wurden die erfreulichen Lockerungen der Rahmenbedingungen diskutiert. Patrick Mewes berichtete als Vorstandsmitglied des Nachbarvereins Spvg Laatzen vom erfolgreichen Start des dort eröffneten Testzentrums: „Wir haben täglich mehrere hundert Testungen. Wir freuen uns sehr, dass sich unsere Sporttreibenden ihrer Verantwortung bewusst sind und die geltenden Hygieneregeln einhalten“. Schünemann dankte für die Tipps: „Bei uns weiß jeder, dass zunächst die Vorschriften sehr genau einzuhalten sind. Umso schneller wird es gelingen, dass wir uns alle wieder auf den Sport konzentrieren können!“

„Das Sanierungsprogramm der Germanen für ihr Clubhaus ist imposant,“ so Kai Eggert, „der neue Sanitärcontainer ist eine optimale Verbesserung der Situation im Sportplatzbereich. Ich bin sehr gespannt auf die jetzt folgenden Veränderungen im Innenbereich des Clubhauses.“

Neugierig probierten die SPD-Besucher das kulinarische Angebot, das Clubwirt Jasim Spitzenberger mit seinem Team aktuell im Biergarten des Clubhauses anbietet. Karl-Peter Hellemann, als Geschäftsführer des Grasdorfer Fußballfördervereins jahrzehntelanger Begleiter des Clubhauses: „Der erste Eindruck passt, das Motto ´ Zur Leinemasch - Kulinarische Genüsse in Laatzen´ verspricht eine Bereicherung der Gastro-Szene“.

Die Runde vereinbarte, das offene Gespräch fortzusetzen. „Unsere Vereine sind elementar wichtig für das gesellschaftliche Miteinander in Laatzen. Darum wird es einen aktiven Austausch zur Situation und Zukunft von Vereinen in Laatzen geben. Ich bin mir sicher, dass wir zusammen den richtigen Weg finden werden“, so Bürgermeisterkandidat Kai Eggert.

SPD Laatzen Foto: SPD Laatzen

Stephan Schünemann und Jasim Spitzenberger (2. und 3. von links) begrüßen die Gäste Karl-Peter Hellemann, Kai Eggert und Patrick Mewes vor dem Eingang des wiedereröffneten Biergartens.

Vorherige Meldung: Die Juni-Ausgabe von NUMMER EINS ist da.

Nächste Meldung: Bürgersprechstunde der SPD für Gleidingen und Rethen

Alle Meldungen