Zum Inhalt springen
SPD Laatzen Foto: SPD Laatzen

10. Dezember 2022: SPD-Aktion am 3. Advent für das Krankenhaus

Die SPD setzt sich für den Fortbestand des Klinikums Agnes Karll in Grasdorf ein. Deshalb lädt sie am 3. Advent die Laatzener Bürgerschaft zu einer Unterstützungsaktion ein.

Vorsitzender Patrick Mewes: „Wir würden uns sehr freuen, wenn sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürger um 18 Uhr mit einer Kerze vor dem Krankenhaus treffen. Das Krankenhaus erfüllt wichtigen Aufgaben für Laatzen und das Umland. Erforderliche Weiterentwicklungen dürfen nicht zurückgestellt werden!“

Hintergrund der Aktion sind bekanntgewordene Überlegungen für eine Neuausrichtung des Klinikums Region Hannover im Rahmen eines aktuell diskutierten Zukunftskonzept. „Ich befürchte, dass es zu einer Reduktion der Betten kommt“, sagt Laatzens Regionsabgeordneter Ernesto Nebot Pomar – und möglicherweise sogar zu einer „Veränderung zu einer ambulanten Begegnungsstätte, die man nicht mehr als Krankenhaus bezeichnen kann“.

„Jedem in Laatzen und in der Region ist bewusst ist, was das AKK besonders in der Pandemiezeit geleistet hat“, so Nebot, „deshalb würden wir uns sehr freuen, wenn an unserer Kerzenaktion möglichst viele Bürgerinnen und Bürgern teilnehmen würden!“

Die Aktion ist abgestimmt mit der Fahrt einer historischen Straßenbahn, mit der das Friedenslicht aus Bethlehem durch verschiedene europäische Länder auch nach Laatzen gebracht wird. Die Bahn hält am Sonntag um 18:24 Uhr an der Haltestelle Regionsklinikum Agnes Karll. Interessierte können dort Kerzen oder Windlichter anzünden lassen, um das Friedenslicht weiterzureichen.

SPD Laatzen Foto: SPD Laatzen

Vorherige Meldung: Lebendiger Adventskalender mit der Rethener SPD

Nächste Meldung: Bürgersprechstunde der SPD

Alle Meldungen