Zum Inhalt springen
Hochbahnsteig in Rethen Foto: SPD Ortsverein Laatzen
Hochbahnsteig in Rethen

14. April 2016: SPD lädt ein: ÖPNV in und um Laatzen

Schlagwörter
Am Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) spalten sich manchmal die Geister - die einen halten den ÖPNV nur für ein Verkehrshindernis, die anderen wollen den Individualverkehr abschaffen. In einem Workshop am 23. April soll es nicht um diese grundsätzlichen Standpunkte gehen.

Die Laatzener SPD will mit dem ÖPNV alle Stadtteile in Laatzen miteinander gut verbinden. Regionsabgeordneter Ernesto Nebot: „Wo es sinnvoll ist, wollen wir verändern und wo es nötig ist, werden wir verbessern.“

Wie ist der Ausbaustand zum barrierefreien Zugang (Hochbahnsteige)? Sollen Busse im Stern­ oder Ringverkehr fahren? Macht ein Rufbussystem oder kleinere Fahrzeuge Sinn? Was kann an der Abstimmung mit den Nachbarkommunen verbessert werden? Diese und andere Fragen sollen

am Samstag, 23. April 2016, von 10 Uhr bis 15 Uhr

im Forum des Erich Kästner-Schulzentrums

mit Interessierten diskutiert werden. Weitere Details zum Ablauf der Veranstaltung sind dem beigefügten Flyer zu entnehmen.

Luisa Oyen als SPD-Vorsitzende: „Seien Sie dabei und helfen Sie unserem Regionskandidaten Ernesto Nebot Pomar, Ihre Anregungen und Wünsche in der nächsten Wahlperiode auf den Weg zu bringen.“

Die Veranstaltung ist öffentlich. Aus organisatorischen Gründen bittet die SPD bis zum 21. April 2016 um eine kurze Rückmeldung unter Tel. 0173 766 3534 (Marion Bode-Pletsch) oder politikmarion@gmail.com.

Download Format Größe
Flyer mit weiteren Informationen PDF 1,3 MB
Hochbahnsteig in Rethen Foto: SPD Ortsverein Laatzen
Hochbahnsteig in Rethen

Vorherige Meldung: Heinz Leimeister neuer Vorsitzender der Laatzener AG 60 plus

Nächste Meldung: Die Welt zu Gast in Hannover und Umgebung: SPD-Bundestagsabgeordneter Matthias Miersch sucht weltoffene Gastfamilien

Alle Meldungen